Jahresgipfel Lattenberg (2018 m) nebst Beifang: Kerschkern (2225 m) und Goldkogel (2080 m)

In der zweiten Jahreshälfte überfiel mich die Idee, Jahresgipfel zu besteigen. Damit meine ich Berggipfel in der Höhe der Jahreszahl. Die Zweitausender-Jahre sind ja wie geschaffen für einen Bergwanderer und solch schrullige Ideen. Wenn ich mit dieser Sammlung noch dieses …
Weiterlesen

Zum Niederknien schön: Durch das Paradies auf den Mödringkogel und den Speikleitenberg

„Viel erhofft und mehr gefunden“ beschreibt meine heutige Wanderung in den abgeschiedenen Weiten der Triebener Tauern am besten. Weil es am Wochenende zu einer Wetterverschlechterung kommen soll, habe ich mir diesen Donnerstag freigenommen. Herrlich kühle Morgentemperaturen (ca. 5 ° C) …
Weiterlesen

Wie wir einen Berg bestiegen, um Specklinsen zu essen und dabei das rote Hirschboudoir fanden.

Diese Wanderung ist den fleischlichen Begierden und herbstlichen Arterhaltungsmaßnahmen der Hirsche gewidmet. Der langgezogene Rücken westlich der Moaralm ist aber auch ein ideales Ziel für meinen Fährtensucherfreund und Tauernkenner Reinhard. Und mich, seinen Wander-Sancho Panza. Bei meiner Runde ums Himmeleck …
Weiterlesen

Entdeckerfreuden am Sonntagskogel

Ein schöner Rücken kann auch entzücken – so lässt sich unsere heutige Sonntagskogel Besteigung in kürzester Form zusammenfassen. Um Himmels willen nein, natürlich meine ich damit nicht die Rückseite meines Freundes, sondern den wirklich vortrefflichen Bärntalrücken. Im Vorjahr sind wir …
Weiterlesen

Knaudachkogel & Friends

Zu Fronleichnam finden die Gottesdienste in den Straßen der Städte und Dörfer statt. Unseren Gottesdienst feiern wir in den Karen und auf den Gipfeln der Triebener Tauern. Durch das Frattental zum Rauchauftörl und über den Kleinen Grießstein (2175 m) zum …
Weiterlesen

Geierkogel (2231 m)

Von Hohentauern zum Hasensattel und danach Kreuzkarschneid (1825 m), Kreuzkogel (2027 m), Wirtstörl, Geierkogel (2231 m), Kainzenboden, Wirtsgupf (1627 m) und Hohentauern. Eine etwas ungewöhnliche Tourenführung, aber dafür um so schöner. Am Plan steht für heute die Besteigung des Zinkenkogels …
Weiterlesen

Himmeleck und Himmelkogel

Vom Jansenberger über den Bärensulsattel zum Griesmoarkogel (2009 m), Himmelkogel (2017 m), Gamsmauer (1959 m), Himmeleck (2096 m), Leistenhorn (1924 m), Silberling (1898 m) zum Leckensattel und über Leistenkarhütte und Steinbruch zurück. Nach einer zweiwöchigen Pause und einem überstandenen Infekt …
Weiterlesen