Wuthering Heights im Sengsengebirge: Spering (1605 m) im Föhnsturm

Spering (1605m), Siebenstein (1246m)5. November 2016 | Bergwanderung, SengsengebirgeBei meiner Sengsengebirgeüberschreitung vor vier Jahren habe ich wegen mangelnder Beherztheit  und überflüssiger Vollbepacktheit den Spering nicht bestiegen. Damals blieb es bei einem halbherzigen stümperhaften Versuch, diesmal ist es anders, ich bin wild entschlossen, …
Weiterlesen

Auf den meist besuchten von den selten besuchten Bergen: Hagler (1669 m) im Herbst

Hagler (1669m)27. Oktober 2015 | Bergwanderung, SengsengebirgeFarbüberflutete Bilder von buntbelaubten, grellfarbigen Sträuchern und Bäumen dominieren im Moment jede mögliche Seite im Internet. Eine gelb-orange-rote Flutwelle überschwemmt die sozialen Medien, wie noch nie zuvor. Wie hätte dieser windarme Herbst vor vielen Jahren ausgesehen, …
Weiterlesen

Mayrwipfl (1736 m) – Frühlingsschitour im Februar

Brandleck (1725m), Mayrwipfl (1736m)14. Februar 2015 | Schitour, SengsengebirgeHeute holen wir den Mayrwipfl aus unserer Gipfelvorratsdose. Dieser kommode Schitourenberg befindet sich schon viel zu lange darin. Ehemals ein Geheimtipp, ist der Mayrwipfl heutzutage ein beliebtes Winterziel, auch bei Schneeschuhgehern. Dass es auf seinem …
Weiterlesen

Sengsengebirge zweiter Tag

Gamskogel (1710m), Rohrauer Größtenberg (1810m), Hoher Nock (1963m)5. Oktober 2013 | Bergwanderung, SengsengebirgeAlle haben gut geschlafen. Das vom Föhnsturm verursachte Biwak-Schüttelintermezzo wurde von meinen Mitschläfern gar nicht bemerkt. Wir haben offenbar so gut geschlafen, dass wir uns sogar sputen müssen, um den …
Weiterlesen

Sengsengebirge erster Tag

Schillereck (1748m), Hochsengs (1838m)4. Oktober 2013 | Bergwanderung, SengsengebirgeVon vielen Standorten und Gipfeln der letzten Jahre konnte ich das Sengsengebirge sehnsuchstvoll betrachten. Ich wollte aber nicht in Tagestouren einzelne Gipfel herauszupfen, sondern bei einer Überschreitung zum ersten Mal auf dem Schillereck, dem …
Weiterlesen