Von der Erleuchtung zart gestreift oder der glückliche Briefträger von Großraming

Die ersten beiden Monate im neuen Jahr verbringe ich gutteils daheim. Draußen schneit es sanft in dicken Flocken vom grauen Himmel, und drinnen patschen von mir gut befüllte Taschentücher auf den Schlafzimmerboden und das Fensterbrett. Ganz ohne Einladung feiern unzählige …
Weiterlesen

Katzenhirn – eine denkmalerische Wanderung auf wegbröckelnden alten Steigen

Stabiles Hochdruckwetter gibt’s momentan nur unter der Woche. Am Wochenende kommt gezeitengleich der Regen. Berufsbedingt bleibt mir bestenfalls der eine oder andere (heiße) Nachmittag für eine Wanderung. Weil das keine weiten Anfahrten erlaubt, erkunde ich begeistert die nahen Gefilde. Diesmal …
Weiterlesen

Tamberg (1516 m) und seine Überschreitung von Vorderstoder

Kälte und Neuschnee lassen höhere Berggipfel unangenehm gefährlich werden. Am benachbarten Pyhrgas sind in nur wenigen Stunden zwei Wanderer über ein steiles Schneefeld in der Hasenbergrinne zu Tode gestürzt. Und weil meine Gipfelvorratsdose auch viele niedrigere Gipfel beinhaltet, gewinnt der …
Weiterlesen